Follwo us on Facebook
Follwo us on Xing

Sämaschinen bieten Präzision für sichere Erträge

Die Mulchsämaschine 740A und die Universalsämaschine 750A von John Deere sind auf schwierigste Bedingungen und höchste Flächenleistung ausgelegt und zeichnen sich durch ihre enorme Präzision aus. Von der konventionellen Saat über Mulchsaat bis hin zur Direktsaat – diese Hochleistungsmaschinen bieten unschlagbare Vorzüge.
Sämaschinen von John Deere

Ihre Vorteile

  • Präzise Saatgutablage unter allen Bedingungen
  • Ideale Keimbedingungen
  • Hohe Schlagkraft und enorme Flächenleistung
  • Geringere Arbeits- und Dieselkosten für höhere Erträge
  • Zuverlässige Leistung, selbst bei grossen Rückstandsmengen
  • Exakte Tiefenführung für einen gleichmässigen Feldaufgang
  • Innovative Informationssysteme für den Fahrer
  • Auf Wunsch satellitengesteuertes Lenksystem
Mulchsämaschine 740A 

Robuste Ausführung. Geringer Zugbedarf.

Mulchsämaschine 740A von John Deere
  
Dank ihres besonders geringen Zugbedarfs glänzt die John Deere Mulchsämaschine 740A mit einer hohen Flächenleistung, bei Minimalbodenbearbeitung wie bei Pflugsaat. Für Sie bedeutet dies, dass selbst für 9 Meter Arbeitsbreite eine Zugleistung von gerade einmal 96 kW (130 PS) völlig ausreicht.
Effizientes Arbeiten ohne Nachfüllpausen: Der grosse Saatgutbehälter fast 2.300 bzw. 3.500 l. Das erhöht die Flächenleistung.
Die Doppelscheibenschare sorgen bei der Mulchsämaschine 740A für eine schnelle und störungsfreie Aussaat. Durch ihre versetzte Anordnung dringen die Scharscheiben tief selbst in harten Boden ein und dringen auch durch hartnäckige Ernterückstände. Die präzise Saattiefe bewirkt ein gleichmässiges Auflaufen der Saat und optimale Erträge.
 
Universalsämaschine 750A 

Qualität entscheidet

Universalsämaschine 750A von John Deere
  
Unser Erfolgsrezept ist ganz einfach: Bewährte Saattechnologie, geringer Zugbedarf und dazu Scheibenschare, die für ein gleichmässiges Auflaufen des Saatguts und damit höhere Erträge sorgen. Die Einscheibenschare der John Deere Universalsämaschine 750A sind weltweit über zwei Millionen Mal im Einsatz, das spricht für sich. Sie stehen für eine präzise Saatgutablage, selbst direkt in die Stoppel.
Mit ihrem robusten, geschweissten Rahmen ist die Universalsämaschine für schwierigste Saatbedingungen ausgelegt. Und mit Arbeitsgeschwindigkeiten von bis zu 15 km/h und Arbeitsbreiten von maximal 6 m ist eine hohe Flächenleistung eingebaut.
Die Universalsämaschine 750A von John Deere hat viel zu bieten: Ein Konzept, mit dem Sie Zeit, Arbeit und Diesel sparen und dazu eine unschlagbare Vielseitigkeit, die sich schnell bezahlt macht.
 

Kontakt

Beratung vor Ort
Kontaktformular Produkte 
Broschüren 
PDF Icon   Broschüre John Deere Sämaschinen
PDF Icon   Technische Daten JD Sämaschinen
News 

John Deere GPS-Feldtag, Mittwoch 13. September ins Selzach (SO)

Mittwoch, 13. September 2017 Industriestrasse 1, Selzach (SO)

Ausstellungsgelände und Festwirtschaft offen ab 11.00 Uhr Vorführung: ab 13.30 Uhr

Alle sprechen davon – wir zeigen was möglich ist. Erleben Sie Farming 4.0 live:

  • Grundlagen der Spurführung
  • GPS-Saat
  • Feldspritze mit Teilbreitenschaltung und Sensortechnik
  • Feldhäcksler mit automatischer Befüllung und Inhaltsstoffsensoren
  • Einzelkorn-Sämaschine in Rekordgeschwindigkeit im Einsatz
  • John Deere Traktorenpallette zum Testfahren
  • John Deere Shop

Vorführung findet bei jeder Witterung statt. Zufahrt ist signalisiert.

www.robert-aebi-landtechnik.ch

PS: Alle Teilnehmer erhalten ein Geschenk.

mehr

News 1 - 1 von 1